Reliefdruck/Thermodruck/Quelldruck

Der Reliefdruck ist der kleine Bruder des Stahlstichs.

Durch das Aufbringen eines Puders auf die noch nicht getrocknete Druckfarbe wird der Reliefdruck vorbereitet.

Die anschließende thermische Behandlung in der Reliefmaschine bewirkt, dass das aus Harz bestehende Puder mit der vorhandenen Druckfarbe schmilzt und dadurch erhaben wird. So entsteht eine Erhöhung, die dem Stahlstich sehr ähnlich ist. Im Gegensatz zum Stahlstich ist beim Reliefdruck die Rückseite des Materials nicht markiert, sie bleibt glatt. Der Reliefdruck kann bei uns auch für den Einsatz in einem Laserdrucker produziert werden, so dass beim Druckvorgang keine Probleme auftreten.