Blindprägung

  • Druckbeispiel_03
  • Druckbeispiel_04
  • Druckbeispiel_08
  • Druckbeispiel_23
  • Druckbeispiel_24

 

Dezente Schönheit in Papier geprägt. Filigran, zurückhaltend, fühlbar schön

Blindprägungen können hochgeprägt (das Motiv ist erhaben) und tiefgeprägt (das Motiv ist vertieft) sein. Die optische und haptische Wirkung der Blindprägung wird durch die Höhen¬unter¬schiede und die partielle Verdichtung und Glättung des Prägematerials erzielt.

Wirkung

Die Blindprägung ermöglicht eine plastische Verformung, die durch ein Spiel von Licht und Schatten wirkungsvolle Effekte hervorbringt.

Einsatzmöglichkeiten

Blindprägung finden Sie  z.B. auf Briefbogen, Briefumschlägen, Visitenkarten Urkunden, Gutscheinen, Präsentationsmappen und Buchumschlägen. Eine besondere Form ist das Prägen der Blindenschrift Braille. Blindprägen lässt Sich fast jedes Material, Papier, Karton oder Kunststoff (Hartplastik geht leider nicht)